Reminiszenzen

26. Mai 2024, 18 Uhr – drei in eins Karlskirche Kassel
MUSIK: Ji-Youn Song / Klavier
KUNST: Ekachai Eksaroj
SPRACHE: Simone Liedtke
Werke von Jan van de Putte (UA), Noriko Kawakami (UA) und Helmut Lachenmann

Februar 2024, Opening24 – Internationales Festival für Aktuelle Klangkunst Trier
Morton Feldman (1926-1987), Patterns in a Chromatic Field for violoncello and piano (1981)
Katharina Gross | Violoncello, Ji-Youn Song | Piano
http://opening-festival.de/

April 2024, soundcheck 95 – Konzertsaal des Instituts für Musik Kassel
Miniaturen / Literatur und Musik
Duo Song: Stefan Hülsermann | Klarinette,  Ji-Youn Song | Klavier
Klaus Johannes Thies liest aus seinen Werken
Alban Berg, Vier Stücke für Klarinette und Klavier op. 5
Harrison Birtwistle, Verses für Klarinette und Klavier
Theo Brandmüller, Aphorismen
Friedrich Cerha, 8 Bagatellen
Witold Lutoslawski, Tanz Präludien

https://soundcheck-kassel.de/id-95..html

November 2023, Klavierabend – Zionskirche Bielefeld
Hans Otte (1926-2007), Das Buch der Klänge (1979-82)

Oktober 2023, soundcheck 92 – Konzertsaal des Instituts für Musik Kassel
Das Buch der Klänge – Die Suche nach Ganzheit 
Hans Otte (1926-2007), Das Buch der Klänge (1979-82)
Ji-Youn Song | Klavier
Mit einem Essay von Prof. Dr. Karolin Schmitt-Weidmann
https://soundcheck-kassel.de/id-92.html

September 2023, Kulturzentrum K19 – Universität Kassel
Konzert und Tanz Performance – Maximum efficiency, with three dancers and three musicians 
Trailer Maximum efficiency
Produktion: SOZO visions in motion e.V.
Konzept: Trio Omphalos + SOZO visions in motion DANCE Co.
Choreografie/Performance/Co-creation: Alessia Leonardi, Julia Mariacher, Deborah Smith-Wicke
Musik/Performance: Stefan Hülsermann, Olaf Pyras, Ji-Youn Song

September 2023, EarPort – Duisburg
For You, Performancekonzert
Kunsu Shim: 3 Events für Klavier (2017) 
Gerhard Stäbler: Every Day’s Journey, Trio für Violoncello, Klavier und Schlagzeug (2021) 
Kunsu Shim: … A FEW BRIEF MOMENTS für drei Spieler in beliebiger Besetzung (2021)
Gerald Ehegartner: Die Welt steht Kopf … unter der falschen Flagge des Guten, Vortrag 
Kunsu Shim: Das (in)Stabile (Hymne) Performance mit Teekanne (2023)
Kunsu Shim: An die Nacht III (Finissage-Performance der Nachtskulpturen)

Ausführende:
Sabrina Khalil | Lesung
Katharina Gross | Violoncello, Arnold Marinissen| Schlagzeug, Ji-Youn Song | Klavier
Kunsu Shim und Gerhard Stäbler | Performance

September 2023, Hör-mal im Denkmal – Klosterkirche Nordshausen
Duo Katharina Gross | Cello und Ji-Youn Song | Klavier 
Mit Werken von Johann Sebastian Bach, Arvo Pärt, Henry Cowell, Jan van de Putte, Galina Ustvolskaya und Yannis Xenakis 
https://iamsong.de/duo-katharina-gross-cello-und-ji-youn-song-klavier/

September 2023, Music Room – Musikalische Performance in der Neuen Galerie/Kassel
Im Rahmen der Kasseler Museumsnacht 2023 improvisiert Ji-Youn Song zusammen mit Olaf Pyras auf den zu Instrumenten umgebauten Möbelstücken des Music Room. Athens (Ensemble 3) von Nevin Aladag, einem von der documenta 14 erworbenen Kunstwerk.

Mai 2023, drei in eins – Karlskirche/Kassel
Schwebendes Gewirr
MUSIK: Katharina Gross | Violoncello und Ji-Youn Song | Klavier 
KUNST: Birte Bosse | Installation
SPRACHE: Gabriele Heppe-Knoche
Werke von
Galina Ustvolskaya (1919-2006) Grand Duet for Cello and Piano (1959) 
Yannis Xenakis (1922-2001) Paille in the wind for Cello and Piano (1992)
Maki Ishii (1936-2003) Klavierstück 70 (1970)
Gerhard Stäbler (*1949) Capricci für Cello solo (2022) 
Seiichi Inagaki (1928-2017) Dialog for Cello and Piano (1978)

Februar 2023, Opening 23 – Internationales Festival für Aktuelle Klangkunst Trier
Aanraken
Werke von Galina Ustvolskaya,Yannis Xenakis, Kunsu Shim, Gerhard Stäbler und Jan van de Putte Violoncello | Katharina Gross, Klavier | Ji-Youn Song 

November 2022, soundcheck 88 – Gießhaus der Universität Kassel
Annäherung
Werke von Franz Schubert, Gerhard Stäbler und Kunsu Shim
Ji-Youn Song | Klavier 
Marvin Köhler | Saitenspiel
https://iamsong.de/das-andere-inneres-musik-von-staebler-schubert-und-shim/

September 2022, drei in eins – Karlskirche Kassel
Werke von Gerhard Stäbler, Alban Berg , Kunsu Shim, Violeta Dinescu, Harrison Birtwistle und Robert Schumann
Duo Song: Stefan Hülsermann | Klarinette, Ji-Youn Song | Klavier

Juli 2022, Lüdinghauser Sommerfestival – Kapitelsaal Burg Lüdinghausen
John Cage, Sonatas and Interludes
Ji-Youn Song gibt vor dem Konzert eine Einführung in das Werk

Juni 2022, Nacht der offenen Kirchen – Klosterkirche Nordshausen
Hans Otte (1926-2007) Das Buch der Klänge (1979-82)

Juni 2022, soundcheck 86 – Konzertsaal des Instituts für Musik 
Natur. Benutzt und besungen
John Cage, And the Earth shall bear again, (1942)
Franz Schubert, Auf dem Strom für Sopran, Horn und Klavier, D 943
Luciano Berio, 6 Encores für Klavier, (1965-1990)
Betsy Jolas, „Quoth the raven…“ für Klarinette und Klavier (1993)
Franz Schubert, Der Hirt auf dem Felsen für Sopran, Klarinette und Klavier, D 965

Petra Schmidt | Sopran
Hana Hockauf | Horn
Stefan Hülsermann | Klarinette
Ji-Youn Song – Klavier
Mit einem Essay von Dr. des. Anna-Carina Meywirth

Juni 2022, drei in eins – Karlskirche Kassel
verbinden
MUSIK Ji-Youn Song | Klavier           
KUNST Anna Holzhauer | Installation
SPRACHE Ursel Wicke-Reuter
Werke von
Luciano Berio, 6 Encores (1965/1990)
Noriko Kawakami, Emotionen (2022) UA und Das Licht der Illusion I (2005) Yasuko Yamaguchi, Z
wölf – ein Blues für Marcel Worms (2001)

Mai 2022, Opening 22 – Internationales Festival für Aktuelle Klangkunst Trier
Valsche Fögel hören John Cage
Ein Hin-Hör-Konzert mit neuen Klängen vür Kinder fon 5 bis 9 Jahren
Peter Dietrich | Bauchredner, Ji-Youn Song | Präpariertes Klavier, Christine Weghoff | toypiano

Februar 2022, Opening 22 – Internationales Festival für Aktuelle Klangkunst Trier
Katharsis – Cages „Indische“ Sonaten. Konzert- und Videoperformance
John Cage, Sonatas and Interludes
Ji-Youn Song/ | Klavier und Joey Arand | Video

Dezember 2021, M 5 Konzert des Trio Omphalos – Gießhaus der Universität Kassel
Violeta Dinescu: Virata (2020) UA
Tom Johnson: Narayanas Kühe (1989)
Noriko Kawakami: One Team (2020)
Philip Glass: Music in Fifths (1973)

Schlagzeug | Olaf Pyras, Klarinette | Stefan Hülsermann, Klavier | Ji-Youn Song

November 2021, Klavierabend – Zentralbibliothek der Stadt Essen (Musikbibliothek)
Gehard Stäbler: DASURIM (UA)
Franz Schubert: Klaviersonate a-Moll D 784
Kunsu Shim: Das Andere, Inneres für Klavier 

Ji-Youn Song | Klavier
Marvin Köhler | Spiel in den Saiten

September 2021, Schmaler Grat – drei in eins. Karlskirche Kassel
MUSIK: Nina Osina | Violine, Ji-Youn Song | Klavier 
KUNST: Stephanie Imbeau | Installation
SPRACHE: Uwe Jakubczyk
Werke von: 
Sofia Gubaidulina (1931*) Der Seiltänzer (1993)
Tom Johnson (1939*) Old Wine In New Bottles (1976)
György Kurtág (1926*) Perpetuum mobile aus dem Zyklus: Zeichen, Spiele und Botschaften (1989-2005)
Alfred Schnittke (1934-1998) Sonata No. 2 – Quasi una Sonata (1968)

September 2021, Märchenkonzert – Rumpelstilzchen & Die Nußdiebe – Adventskirche Kassel
mit Thomas Hof | Erzähler, Duo Song – Stefan Hülsermann | Klarinette und Ji-Youn Song | Klavier

September 2021, Konzertreihe Neue Musik Lauenburg »HörBlick #04« – Lauenburg/Elbe
Schach │ Tanz │ Zahl
Das Trio Omphalos spielt Werke von Noriko Kawakami (UA), John Cage, Tom Johnson und Erik Satie

September 2021, Kunsthalle Düsseldorf
Zwei Halbmonde – Performancekonzert zur Ausstellung 友達と – „tomodachi to“. Mit Freund*innen
Werke von Seiji Inagaki, Yoko Ono, Takuro Shibayama, Mieko Shiomi, Kunsu Shim, Oliver Schneller (UA), Gerhard Stäbler (UA), Yuji Takahashi und Yasuko Yamaguchi
Ausführende: Ji-Youn Song | Klavier, Katharina Gross | Violoncello, Arnold Marinissen | Schlagzeug, Kunsu Shim und Gerhard Stäbler | Performance

Juni/Juli 2021, flüchtige übergänge – Klosterkirche Kassel
Fotografie – Performance – Musik von Kunsu SHIM
Fotoausstellung „PARADISE – ANDERE RÄUME. ANDERE STIMMEN“ von Kunsu Shim
Vernissage mit Vortragsperformance „changes!“ von Gerhard Stäbler und Kunsu Shim
Finissage Klavierabend mit Ji-Youn Song
Werke von Kunsu Shim, Das Andere. Inneres und Franz Schubert, Sonata a-moll D 784

Mai 2021, 3. Bundeskongress Kulturelle Schulentwicklung / Erfurt
Videopremiere „Narayanas Kühe“ — Tom Johnsons „Narayanas Kühe“, gespielt vom Trio Omphalos  
mit: Olaf Pyras | Schlagzeug, Stefan Hülsermann | Klarinette, Ji-Youn Song | Klavier
Video Narayana Kühe

Februar 2020, Opening 20 – Internationales Festival für Aktuelle Klangkunst Trier
Annäherung – Das Andere, Inneres
Kunsu Shim: Das Andere, Inneres (2019) UA
Franz Schubert: Sonate a-moll D 784

Februar 2020, Abschlusskonzert zur Winterakademie 2020 – Heinrich-Heine-Institut Düsseldorf
das schöne, das fremde
Werke von John Cage, Dugal McKinnon, Earl Brown, Kunsu Shim, Kurt Schwitters, Arnold Marinissen und Gerhard Stäbler, sowie zwei kollektive Kompositionen der TeilnehmerInnen an der Winterakademie im EarPort Duisburg
Ausführende: Katharina Gross | Violoncello, Arnold Marinissen | Schlagzeug, Ji-Youn Song | Klavier, Kunsu Shim & Gerhard Stäbler | Performance, Taejoong Kim | Video sowie die TeilnehmerInnen der Winterakademie

Januar 2020, Gespächskonzert – Winterakademie EarPort / Duisburg
John Cage, Sonatas and Interludes

November 2019, Tom Johnson 80 Jaar – Orgelpark Amsterdam
Das „Trio Omphalos“ spielt Werke von Tom Johnson
Rational Melodies (1982)
Network (2005-2007)
Deep Rhythm 1 und 2 (2019)
Maximum Efficiency (1991)

Stefan Hülsermann | Klarinette, Olaf Pyras | Schlagzeug, Ji-Youn Song | Klavier

Oktober 2019, Alpha 68 – achtmal alte brüderkirche Kassel
MUSIK: Trio Omphalos mit Werken von Tom Johnson und Michael Töpel
KUNST: Andrea Nehring | Installation
SPRACHE: Uwe Jakubczyk

September 2019, Märchenkonzerte in Kassel und Lobenhausen
Rumpelstilzchen & Die Nussdiebe
mit Thomas Hof | Erzähler, Duo Song – Stefan Hülsermann | Klarinette und Ji-Youn Song | Klavier
Francis Poulenc, Sonata for Clarinet and Piano
Witold Lutoslawski, Dance Preludes
Niels W. Gade, Fantasistykker
Camille Saint-Saens, Sonate pour Clarinette et Piano
Friedrich Cerha, Acht Bagatellen
Betsy Jolas, „Quoth the raven…“
Jörg Widmann, Fünf Bruchstücke
Kunsu Shim, Jahreswechsel
Tom Johnson, Rational Melodie

Juni 2019, Antares – achtmal alte brüderkirche Kassel
Umgeben von rasch wachsenden Pilzen und dem Zirpen lebendiger Zikaden – einer vielschichtigen Installation der Künstlerin Silke Kleine Kalvelage zum Thema Ernährungsproduktion – spielte Ji-Youn Song
aus: John Cage Études Australes
Kunsu Shim: Chords of Jonga

April 2019, Tom Johnson zum 80. – Konzert der „Kölner Gesellschaft für Neue Musik e.V.“ im Kölner LOFT
Trio Omphalos – Ji-Youn Song | Klavier, Stefan Hülsermann | Klarinette, Olaf Pyras | Schlagzeug
(Das Konzert wurde vom Deutschlandfunk aufgezeichnet.)
Networks
Maximum Efficiency
Falling Thirds with Drum
Deep Rhythm UA 2019
Rational Melodies

November 2018, M 5 Konzert des Trio Omphalos – Gießhaus der Universität Kassel
Trio Omphalos – Ji-Youn Song | Klavier, Stefan Hülsermann | Klarinette, Olaf Pyras | Schlagzeug
Werke von Michael Töpel (UA), Maki Ishii, Gerhard Stäbler, Kunsu Shim, Erik Satie und Tom Johnson

Oktober 2018, Katharsis – Cages ‚indischen‘ Sonaten zum 70. – Klosterkirche/Kassel-Nordshausen
Eine Konzert- und Videoperformance mit Einführung und indischem Essen
John Cages Sonatas and Interludes für präpariertes Klavier – erläutert und gespielt von Ji-Youn Song
dazu: Joey Arand, Videoarbeit mit traditionellem indischem Tanz

Oktober 2018, Festival „Hörfest Neue Musik“ – Hangar 21 / Detmold
Das „Trio Omphalos“ mit Werken von John Cage, Tom Johnson und Kunsu Shim

Juli 2018, Ausnahmezustand – achtmal alte brüderkirche Kassel
MUSIK: Ji-Youn Song | Klavier
PERFORMANCE: Eunhye Hwang
SPRACHE: Uwe Jakubczyk
Werke von
Gerald Stäbler, ] said
Kunsu Shim, 3 Events & 12 Events
Henry Cowell,
Tiger
John Cage, For Marcel Duchamp

April 2018, Lieder ohne Worte – Baunataler Kammerkonzert
Duo Song – Stefan Hülsermann | Klarinette, Ji-Youn Song | Klavier
Werke von Schubert-, Strauß- und Schumann-Lieder, Alban Berg, Betsy Jolas, Kunsu Shim und Jörg Widmann

September 2017, Konzertreihe Konzentrisch in der Klosterkirche
Künstlerische Leitung: Ji-Youn Song
Konzentrisch I: Vielblättrig-tönend
Der Schlussstein der Taufkapelle… erläutert von Dr. Josef Mense
Trio Omphalos: Stefan Hülsermann, Olaf Pyras, Ji-Youn Song
Werke von Tom Johnson, Roos Lee Finney, Kunsu Shim, Jean-Luc Darbellay und Michael Parsons Lithographien: Bilderzyklus Omphalos von André Füsser
Konzentrisch II: Tänzerisch-entschleunigend
Das Fischblasenmaßwerk…erläutert von: Dr. Josef Mense
Ji-Youn Song | Orgel spielt mit John Cage, as slow as possible
Martha Isabel León Castaño und Timothée Uehlinger | Tanz
Konzentrisch III: Zeitlos-endlich
Der meditierende Christus …erläutert von: Dr. Josef Mense
Ji-Youn Song | Klavier spielt Morton Feldman, For Bunita Marcus und Franz Schubert, Klaviersonate a-moll D 845

Juli 2017, WegUndDa – achtmal alte brüderkirche Kassel
MUSIK: Ji-Youn Song | Klavier
KUNST: Alexander Gehring | Fotografie (Atlantis)
SPRACHE: Lars Hillebold
Werke von
John Cage, And the Earth shall bear again
Julia Wolfe, Compassion
Morton Feldmann, Last Pieces
Violetta Dinescu, Schlachtfeld von Marathon
John Cage, In the Name of the Holocaust

Januar 2016, Klangwandel – Klavier – Malerei – im Saal der Freien Waldorfschule Kassel
Hans Otte, Das Buch der Klänge (1979-1982)
Ji-Youn Song | Klavier, Aurel Mothes | Malerei

September 2015, Konzertreihe Inne.Hallen in der Klosterkirche Nordshausen
Künstlerische Leitung: Ji-Youn Song
I – Energische Erschütterungen
Ji-Youn Song | Klavier, Deborah Smith-Wicke und Martha Isabel León Castaño | Tanz
Werke von
Ludwig van Beethoven: Waldstein-Sonate
Wolfgang Rihm: Klavierstück Nr. 7
Morton Feldman: Palais de mari

II – Raumwandlerische Klänge
Olaf Pyras | Schlagzeug und Stefan Hülsermann | Klarinette
Werke von
Tom Johnson: Nine Bells (*1939)
Michael Denhoff (*1955) Morgenlied für Klarinette solo (1981) 
Klaus Ager (*1946) CLB 512 für Klarinette und computergeneriertes Tonband op. 39 (1983)
Antoine Beuger (*1955) sound für Bass-Klarinette (1998)
Kaija Saariaho (*1952) Duft für Klarinette Solo (2011) 
Luciano Berio (1925-2003) Lied (1983)

III – Magische Innenwelten
Nina Osina | Violine, Ji-Youn Song | Klavier
Morton Feldman (*1926-1987) For John Cage (1982)

November 2015, knast.beflügelt – Ein Klavierabend im Gefängnis
Dass Knast beflügelt, darf zu Recht bezweifelt werden! Aber dass ein Konzertflügel ins Gefängnis kommt und darauf ein veritabler Klavierabend zu hören ist, das kann beflügelnd wirken! Ji-Youn Song hat im November 2016 hinter den fest verschlossenen Toren der Justizvollzugsanstalt II Beethoven, Rihm und Otte gespielt. Nicht nur Insassen der JVA sind in den Genuss dieses einmaligen Konzertereignisses gekommen, sondern auch eine begrenzte Zahl externer Zuhörer. Durch den Ort und das so besonders zusammengesetzte Publikum waren die aufgeführten Werke auf ganz neue Weise zu erleben.

Oktober 2012, Klavierrecital: Cage und Schumann – Kasseler Musiktage
John Cage, Sonatas and Interludes (1946–48)
Robert Schumann
, Waldszenen op. 82

November 2014, Nachtstücke. Die Poesie der Dunkelheit – soundcheck 56 im Gießhaus der Universität Kassel
Nina Osina | Violine, Ji-Youn Song | Klavier
Hans-Werner Henze: Fünf Nachtstücke für Violine und Klavier (1990)
Alfred Schnittke: Sonata No. 2 – Quasi una Sonata (1968)
George Crumb: Four Nocturnes (Night Music II) (1964)
John Cage: Six Melodies for violin and piano (1950)

Januar 2014, SCALILIHU – Ein spielerisch moderierter Klavierabend – Dozentenkozert des Instituts für Musik der Universität Kassel
Ji-Youn Song | Klavier, Studierende vom Institut für Musik der Uni Kassel | Moderation
Domenico Scarlatti: Sonaten
Franz Liszt: Petrarca Sonette
György Ligeti: Musica ricercata
Nicolaus A. Huber: Pour les enfants du paradis

Oktober 2012, Horror hoch drei – Musik- und Filmperformance im Kulturhaus Dock 4
Konzeption: Ji-Youn Song & Prof. Joel Baumann
Mauricio Kagels MM 51. Ein Stück Filmmusik gespielt von Ji-Youn Song verbunden mit Live-Filmperformances aus Szenen von:
• Nosferatu (1979, W. Herzog)
• Die Nacht der lebenden Toten (1968, G. A. Romero)
• Alien (1979, R. Scott)
weitere Mitwirkende: Tobias Zarges, Sebastian Haydt
Eine Kooperation von Institut für Musik der Universität Kassel, Kunsthochschule und Kulturamt der Stadt Kassel

2006, And the Earth shall bear again – Klavierabend in Fridericianum Kassel
Ein Klavierabend im Begleitprogramm zur von René Block kuratierten Ausstellung „5 tage bis zum ende der kunst – fremd bin ich eingezogen“
John Cage: And the Earth shall bear again und A Valentine out of Season
Henry Cowell: Three Irish Legends
Helmut Lachenmann: Ein Kinderspiel
Mauricio Kagel: Metapiece (Mimetics)
George Crumb: Makrokosmos
Morton Feldman: Palais de mari
La Monte Young: Klavierstück